Foto Tricky Niki

Tricky Niki

"NIKIpedia - oder: Wenn das die Omi wüsste..."

Es passieren schon komische Dinge in dieser Welt: Da gibt es einen Vampir, der kein Blut sehen kann. Eine Ausbildung zum Jedi geht mächtig daneben. Ein Drache fängt plötzlich selbst Feuer. Topflappen sorgen für einWunder. Und was hat das alles mit Nikis Omi zu tun?


Foto Thomas Stipsits

Thomas Stipsits

"Stinatzer Delikatessen"
Quasi ein Best of

"Stinatzer Delikatessen" - Eine kleine Werkschau der burgenländisch - steirischen Mischung, gewürzt mit Ausblicken auf das neue Soloprogramm, also "Quasi" ein "Best Of". Thomas Stipsits, quasi ein Stammgast im Danubium.


Foto Michael Köhlmeier & Hans Theessink

Michael Köhlmeier & Hans Theessink

"Westernhelden"

Michael Köhlmeier setzt, gemeinsam mit Hans Theessink, mit „Westernhelden“ seine beliebte Serie der amerikanischen Mythen fort. "Westernhelden" ist das Motto für diesen Abend. Hans Theessink singt Westernlieder und Michael Köhlmeier erzählt die passenden Geschichten.


Foto Lydia Prenner-Kasper

Lydia Prenner-Kasper

"Krötenwanderung"

Im Urlaub will ein vom Alltag entromantisierte Elternpaar endlich wieder entdecken, wo der Frosch die Locken hat, doch der sehr spezielle Urlaubsort bringt die beiden in eine eheliche Extremsituation...


Foto Manuel Rubey

Manuel Rubey

"Goldfisch"

Eigentlich wollte Manuel Rubey dieses Programm zu seinem 30er herausbringen, aber es kamen ständig Dinge dazwischen. Er wollte ein paar Filme drehen, er hat Thomas Stipsits getroffen und er wurde Vater. Gleich zweimal.


Foto Thomas Schiffkowitz

Schiffkowitz & Schirmer

"Beethoven meets Fürstenfeld"

Musikalische Liebe auf den ersten Blick. Eine spannende künstlerische Kollaboration: Der eine hat mit seinen Liedern österreichische Popgeschichte geschrieben, der andere ist eines der erfolgreichsten Klassik-Aushängeschilder unseres Landes.


Foto Wir Staatskünstler - Florian Scheuba, Thomas Maurer, Robert Palfrader

Wir Staatskünstler
(Ersatztermin für den 26.03.20)

"Jetzt erst recht!"

In aller Deutlichkeit: So geht’s nicht. Man kann nicht von den Herrn Scheuba, Maurer und Palfrader verlangen, über den Sommer ein tagespolitisches Programm zu schreiben, wenn die Tagespolitik über den Sommer nicht stillhält.


Foto Nina Proll

Nina Proll

"Kann denn Liebe Sünde sein?"

In ihrem neuen Programm „Kann denn Liebe Sünde sein?“ beschäftigt sich Nina Proll mit der Rolle der Frau in der Geschichte. Sowohl textlich als auch musikalisch spannt sie den Bogen von der Erotik der Vergangenheit bis in die Gegenwart in Liedern und Texten.